Künstler

zurück zur Übersicht

BAP

2016 feierte BAP mit einer großen Tour das 40-jährige Bandjubiläum. Das Stück „Dausende vun Liebesliedern“ wurde für den dritten Teil von „Kölsche Heimat“ beim Tourfinale im Kölner Palladium aufgenommen. 40 Jahre BAP stehen für eine unglaubliche Erfolgsgeschichte in der deutschen Musikszene. Dass nach dem Start 1976 bis zum 40. Geburtstag 19 BAP-Alben die Top-Ten der deutschen Charts – elf davon als Nummer Eins – folgen sollten, hat keiner ahnen können. Im Laufe der Jahre kam es zu zahlreichen Umbesetzungen um Band Chef Wolfgang Niedecken. Außer ihm ist kein Musiker der Anfangsjahre mehr dabei. Im Laufe der 40-jährigen Geschichte ist BAP in vielen Ländern der Welt aufgetreten und hat so der kölschen Sprache eine Aufmerksamkeit verschafft, wie keine andere Band.

Niedeckens BAP

Wolfgang Niedecken besingt mit BAP das Phänomen „Dausende vun Liebesleeder“ auf die Stadt, live aufgenommen beim Tourfinale im Dezember 2016
Text: Wolfgang Niedecken; Musik: Ulrich Rode; VrinxPoozSonx Musikverlag; Livemitschnitt vom 20.12.2016 im Palladium von Achim Schnall, abgemischt von Niko Faust, produziert von Ulrich Rode, Anne de Wolff