Ov krüzz oder quer, mer losse nit vum Fasteleer!

Unter dem Sessionsmotto „Ov krüzz oder quer, mer losse nit vum Fasteleer“ erscheint die achte Ausgabe der Musikproduktion Kölsche Heimat (als Download). Kölsche Heimat ist ein Projekt der Kreissparkasse Köln zur Pflege der besonderen Musik- und Liedkultur unserer Region. Das Ziel ist, aktuelle Trends und Entwicklungen in der kölschen Musikszene aufzugreifen und zu begleiten.

Im nächsten Jahr feiert das Festkomitee Kölner Karneval von 1823 zusammen mit den Roten Funken, der Grosse von 1823, den Hellige Knäächte un Mägde sowie den Goldenen Lyskircher Hellige Knäächte un Mägde das 200-jährige Jubiläum ihres Bestehens. Grund genug, dass die Kreissparkasse Köln sich in der aktuellen Folge ihrer „Kölsche Heimat“ ganz bewusst und ausschließlich mit dem Karneval befasst.

Namhafte Bands und Musiker wie etwa Bläck Fööss, Paveier, Wolfgang Niedecken oder der Kölner Rapper Def Benski wurden eingeladen, sich auf musikalische Weise Gedanken über Werden und Sein des vielschichtigen Volksfestes „Karneval“ zu machen. Mit dabei sind unter anderem auch Vertreter des alternativen Karnevals, so Josef Piek, Mitstreiter und musikalischer Autor der Hausband der Stunksitzung „Köbes Underground“, das Ensemble von „Deine Sitzung“ und die Macher von „Pink Punk Pantheon“ aus Bonn. Entstanden ist so ein farbenfroher und ungewöhnlicher Stilmix aus 16 Titeln, die allesamt exklusiv für unsere Musikreihe produziert wurden. Nähere Informationen zu allen Aufnahmen im beigefügten Booklet.

Ein Blick ins' Booklet ...

jetzt reinhören

Download

Watt nötz die ganze Kümmerei?

Kölsche Heimat 07

Vergnügliche Momente die Kraft geben für eine unbeschwerte und sichere „Normalität“.


Zur Folge 07

VUN LIEBE, LEID UN ANDER HÄTZENSACHE

Koelsche Heimat 06

Hier geht es um die ganz großen Gefühle. Neue und alte Lieder von Liebe, Leid und anderen Herzensangelegenheiten.


Zur Folge 06

Video "mir sin vun Kölle am Rhing

Video

Ozan Akhan und das Kohberg Orchester lassen den Evergreen neu aufleben.
Dazu liefert sich Bernd Paffrath, ehemaliger Weltmeister im Solo-Stepptanz, ein Percussion-Duell mit dem Schlagzeuger des Orchesters.



Zum Video